Versorgungsturm

Was ist „Zeit“ für Quantenteilchen
  • Organische Moleküle auf Enceladus: Bedingungen auf Saturnmond im Labor simuliert
  • Meilenstein in der Plasmabeschleunigung
  • Neues von der Synthese seltener Atomkerne im Universum
  • Elektronenwirbel in Graphen nachgewiesen
  • Erstmals atomare Auflösung mit optischer Mikroskopie
  • Vorsicht, heiß! Laserpulse und die Wechselwirkung mit Oberflächen
  • Neues vom Entstehen und Dämpfen eines plasmonischen Feldes
  • Meilenstein in der Quantensimulation mit zirkularen Rydberg-Qubits
  • Molekulare Dynamik in Echtzeit
  • Experiment öffnet Tür für Millionen von Qubits auf einem Chip
  • Wolken auf der Nachtseite: Neues vom Exoplaneten WASP-43b
  • Erstmals Atomkern mit Laser angeregt
  • Lexikon
  • Physik für Schüler
  • Geschichte der Physik
  • Fachgebiete der Physik
  • Specials
  • Versorgungsturm

    Versorgungsturm einer Athena-2-Rakete

    Ein Versorgungsturm ist eine Konstruktion auf der Startrampe einer Rakete, über die diese betankt wird und bis zum Start mit Strom versorgt wird. Er wird vom Startturm unterschieden. Bei bemannten Raketen ermöglicht der Versorgungsturm auch den Astronauten über einen eingebauten Aufzug und einen wegklappbaren Steg den Zugang zum Raumschiff. Außerdem ermöglicht der Versorgungsturm auch den Zugang zum Zweck der Wartung der Rakete. Kurz vor dem Start der Rakete werden alle Kabelverbindungen gelöst und alle zur Rakete führenden Laufstege und Rohrbrücken weggeschwenkt. Im Unterschied zu einem Startturm dient ein Versorgungsturm nicht zur Führung des Flugkörpers in der Startphase.

    Die News der letzten Tage