(5744) Yorimasa

Asteroid
(5744) Yorimasa
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 9. Dezember 2014 (JD 2.457.000,5)

Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie Matterania-Familie
Große Halbachse 2,2208 AE
Exzentrizität 0,1399
Perihel – Aphel 1,9102 AE – 2,5314 AE
Neigung der Bahnebene 4,8424°
Länge des aufsteigenden Knotens 188,7488°
Argument der Periapsis 219,8103°
Siderische Umlaufzeit 3,31 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19,98 km/s
Physikalische Eigenschaften
Absolute Helligkeit 13,5 mag
Geschichte
Entdecker Akira Natori
Takeshi Urata
Datum der Entdeckung 14. Dezember 1990
Andere Bezeichnung 1990 XP, 1983 TM2, 1991 AG
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(5744) Yorimasa ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 14. Dezember 1990 von den japanischen Astronomen Akira Natori und Takeshi Urata an der JCPM Yakiimo Station (IAU-Code 885) in Shimizu in der Präfektur Shizuoka entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem japanischen Armeeführer und Dichter der späten Heian-Zeit, Minamoto no Yorimasa (1106–1180) benannt.

Siehe auch

Weblinks

Die News der letzten Tage