NGC 20

Galaxie
NGC 20
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 20
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 20
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 09m 32,8s[1]
Deklination +33° 18′ 30,8″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E / S0  [1]
Helligkeit (visuell) 13,1 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,1 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,′5 × 1,′5
Flächen­helligkeit 14,3 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0,0166 ± 0,0002  
Radial­geschwin­digkeit (4971 ± 49) km/s  
Entfernung ca. 230 Mio. Lj /
ca. 70 Mio. pc
Geschichte
Entdeckung William Parsons
Lewis A. Swift
Entdeckungsdatum 18. September 1857
20. September 1885
Katalogbezeichnungen
NGC 6 • NGC 20 • UGC 84 • PGC 679 • CGCG 498-82 • MCG +5-1-36 • GC 6 • GC 5086 •
Aladin previewer

NGC 20, identisch mit NGC 6, ist eine linsenförmige Galaxie im Sternbild Andromeda. Sie ist etwa 230 Millionen Lichtjahre von uns entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 130.000 Lj[3].

Entdeckung

Die Galaxie wurde am 18. September 1857 von dem irischen Astronomen William Parsons entdeckt. Lewis A. Swift beobachtete diese Galaxie am 20. September 1885. Die Doppelbeobachtung wurde jedoch nicht erkannt, und so trug die Galaxie zwischenzeitlich zwei Katalognummern: NGC 20 (Parsons Beobachtung) und NGC 6 (Swift).

Quellen


Die News der letzten Tage