NGC 79

Galaxie
NGC 79
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 79
SDSS-Aufnahme der Galaxie NGC 79
DSS-Bild von NGC 79
Sternbild Andromeda
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 00h 21m 03s[1]
Deklination +22° 34′ 00″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E  [1]
Helligkeit (visuell) +14,0 mag [2]
Helligkeit (B-Band) +15,0 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,3′ × 0,3′ [1]
Flächen­helligkeit +13,0 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung (18.296 ± 80) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit (+5485 ± 24) km/s  [1]
Entfernung (258 ± 18) ⋅ 106 Lj /
(79,1 ± 5,6) ⋅ 106 pc
Geschichte
Entdeckung Guillaume Bigourdan
Entdeckungsdatum 14. November 1884
Katalogbezeichnungen
NGC 79 • PGC 1340 • Z 479.3 • MCG +4-2-3 • NPM1G +22.0015
Aladin previewer

NGC 79 ist eine elliptische Galaxie im Sternbild Andromeda. Sie ist etwa 240 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt, mit einem Durchmesser von ca. 20.000 Lichtjahren zählt sie zu den Zwerggalaxien[3].

Entdeckung

Die Galaxie NGC 79 wurde am 14. November 1884 von dem französischen Astronomen Guillaume Bigourdan entdeckt.

Weblinks

Quellen

Die News der letzten Tage