NGC 3250

Galaxie
NGC 3250
DSS-Bild von NGC 3250
Sternbild Luftpumpe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 26m 32,3s[1]
Deklination -39° 56′ 38,2″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E4  [1]
Helligkeit (visuell) +11,2 mag [2]
Helligkeit (B-Band) +12,2 mag [2]
Winkel­ausdehnung 2,8′ × 2′ [1]
Positionswinkel 148°
Flächen­helligkeit +13,1 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung (+9.420 ± 107) ⋅ 10-6  [1]
Radial­geschwin­digkeit +2824 (±32) km/s  [1]
Entfernung 130 Mio. Lj  
Durchmesser 105.000 Lj
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 1. Februar 1835
Katalogbezeichnungen
NGC 3250 • PGC 30671 • ESO 317-26 • MCG -7-22-7 • 2MASX J10263227-3956380 • SGC 102421-3941.3 • GC 2109 • h 3252 •
Aladin previewer

NGC 3250 ist eine elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E4 und liegt im Sternbild Luftpumpe. Die Galaxie hat eine Winkelausdehnung von 2,8' × 2,0' und eine scheinbare Helligkeit von +11,2 mag. Sie ist rund 130 Millionen Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 105.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 1. Februar 1835 von John Herschel entdeckt.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

Die News der letzten Tage