Metrologie

Darstellung verschiedener historischer Maßeinheiten am Beispiel des vitruvianischen Menschen

Die Metrologie (von altgriechisch μετρεῖν metreínmessen“ und -logie) ist die Wissenschaft des Messens. Die dritte Ausgabe des International Vocabulary of Metrology von 2007 definiert die Metrologie als „Wissenschaft vom Messen und ihre Anwendung“.

Das Internationale Büro für Maß und Gewicht (Bureau International des Poids et Mesures) definiert die Metrologie als „die Wissenschaft vom Messen, die sowohl experimentelle als auch theoretische Bestimmungen umfasst, mit beliebigem Niveau der Unsicherheit und in jeglichen Gebieten von Wissenschaft und Technik“.[1]

Die Metrologie darf nicht mit der Meteorologie verwechselt werden, also der Wetterkunde (von griechisch μετέωρος metéōros „in der Luft schwebend“, siehe auch Meteor).

Betätigungsfelder und Kategorien

Die Betätigungsfelder umfassen:

  • die Festlegung von international akzeptierten Maßeinheiten,
  • die Realisierung von Maßeinheiten durch wissenschaftliche Methoden sowie
  • die Errichtung von Rückführbarkeits-Ketten durch das Bestimmen und Dokumentieren von Messwerten und deren Genauigkeiten, und die Verbreitung dieses Wissens.[2]

Die Metrologie lässt sich auch in folgende Kategorien unterteilen:

  • wissenschaftliche Metrologie (Organisation, Entwicklung und Unterhalt von Einheitensystemen, Realisierungen von Einheiten, Messverfahren und Normalen auf dem höchsten Niveau);
  • angewandte, technische oder industrielle Metrologie (Sicherstellen der angemessenen Funktion von Mess-Einrichtungen in der Industrie, in Produktion und beim Prüfen und in der wissenschaftlichen Forschung);
  • gesetzliche Metrologie (Überwachung von Messungen, die gesetzlich geregelt sind; typischerweise Handel und Geschäftsverkehr, Gesundheit, Schutz der Umwelt, öffentliche Sicherheit und die amtliche Feststellung von Sachverhalten).

Metrologische Institutionen und Organisationen

Nationale Institutionen

Die Festlegung und Kontrolle der Maße und Gewichte im Rahmen der gesetzlichen Metrologie ist ein nationales, hoheitliches Recht, das heute in der Regel von staatlichen Instituten wahrgenommen wird[3]. Die gleichen Institutionen sind üblicherweise auch in der wissenschaftlichen Metrologie tätig.

Nationale Institute sind beispielsweise:

  • Deutschland: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
  • England: National Physical Laboratory (NPL)
  • Frankreich: Laboratoire national de métrologie et d’essais (LNE)
  • Österreich: Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen (BEV)
  • Portugal: Instituto Português da Qualidade (IPQ)
  • Schweiz: Eidgenössisches Institut für Metrologie (METAS)
  • Spanien: Centro Español de Metrología (CEM)
  • Vereinigte Staaten: National Institute of Standards and Technology (NIST)
International

Aus- und Fortbildung

In Deutschland wird die Aus- und Fortbildung für die Disziplin von der Deutschen Akademie für Metrologie durchgeführt.

Gemeinsam mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) bietet die Technische Universität Braunschweig seit dem Sommersemester 2007 mit der International Graduate School of Metrology für Doktoranden Vertiefungsveranstaltungen zur Metrologie an.[4]

Siehe auch

Literatur

  • Hans Bachmair, Peter Ulbig: Organisation des Messwesens in Deutschland, Kapitel 32 in: Tilo Pfeifer, Robert Schmitt (Herausgeber): Masing Handbuch Qualitätsmanagement. Sechste überarbeitete Auflage, Carl Hanser Fachbuchverlag, München und Wien 2014, ISBN 978-3-446-43431-8.
  • Wolfgang Trapp: Kleines Handbuch der Maße, Zahlen, Gewichte und der Zeitrechnung. Mit Tabellen und Abbildungen. Philipp Reclam jun., Stuttgart 1992, S. 10, 269–282. (=Universal-Bibliothek Nr. 8737) ISBN 3-15-008737-6. (4., durchges. und erw. Aufl. 2001)

Weblinks

Commons: Metrologie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. What is metrology? (Übersetzung des englischen Originals). Abgerufen am 8. Juli 2018.
  2. Metrology – In Short, 3rd edition. Abgerufen am 7. Mai 2017.
  3. Institutionen des gesetzlichen Messwesens (Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen BEV in Österreich). Abgerufen am 19. November 2018.
  4. Website der Braunschweig International Graduate School of Metrology.

News mit dem Thema Metrologie

Die News der letzten Tage

25.09.2022
Kometen_und_Asteroiden | Sonnensysteme
Untersucht: Bodenproben des Asteroiden Ryugu
Ein internationales Forschungsteam hat Bodenproben untersucht, die die japanische Raumsonde Hayabusa-2 auf dem Asteroiden Ryugu einsammelte.
22.09.2022
Milchstraße | Schwarze Löcher
Eine heiße Gasblase, die um das schwarze Loch der Milchstraße schwirrt
Mit Hilfe des Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) haben Astronomen Anzeichen für einen „heißen Fleck“ entdeckt, der Sagittarius A*, das schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie, umkreist.
22.09.2022
Festkörperphysik | Quantenphysik | Teilchenphysik
Kernstück für einen skalierbaren Quantencomputer
Millionen von Quantenbits sind nötig, damit Quantencomputer sich in der Praxis als nützlich erweisen, die sogenannte Skalierbarkeit gilt als eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung.
22.09.2022
Optik | Quantenoptik
Zwischen Erfurt und Jena: Erstmals erfolgreich Quantenschlüssel via Glasfaser ausgetauscht
Das ist ein Meilenstein für die Erforschung der hochsicheren Quantenkommunikation in Thüringen und Deutschland.
22.09.2022
Festkörperphysik | Thermodynamik
Molekülschwingungen schärfer denn je messbar!
Mit Rastertunnelmikroskopen lassen sich zwar einzelne Moleküle abbilden, ihre Schwingungen waren damit bisher aber nur schwer detektierbar.
20.09.2022
Festkörperphysik | Quantenphysik
Neue Quantenmaterialien am Computer entworfen
Eine neues Designprinzip kann nun die Eigenschaften von bisher kaum erforschbaren Quantenmaterialien vorhersagen.
19.09.2022
Sterne
Stern-Kindheit prägt stellare Entwicklung
In klassischen Modellen zur Sternentwicklung wurde bis heute der frühen Evolution der Sterne wenig Bedeutung zugemessen.