Magellan Aerospace

Magellan Aerospace
Magellan Aerospace Logo.svg
Rechtsform Corporation
ISIN Lua-Fehler: Der Prozess konnte nicht erstellt werden: proc_open(): Fork failed: Resource temporarily unavailable Lua-Fehler: Der Prozess konnte nicht erstellt werden: proc_open(): Fork failed: Resource temporarily unavailableFehler im Ausdruck: Unerwarteter Operator <
Gründung 1996
Sitz Mississauga, Kanada
Leitung James Butyniec (CEO)
Mitarbeiter 3000 (2012)[1]
Umsatz 4 Millionen (2012)[2]
Branche Luft- und Raumfahrttechnik
Website [http://Magellan Aerospace Magellan Aerospace]

Magellan Aerospace Corporation ist ein kanadisches Unternehmen, welches Komponenten für die Luft- und Raumfahrt entwickelt und herstellt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Mississauga in der kanadischen Provinz Ontario. Das Unternehmen gliedert sich in zwei Geschäftsbereiche auf: Der eine beinhaltet die Bereiche Flugzeugtriebwerke und Fluggeräteaerodynamik, der andere umfasst die Raumfahrtprodukte, d.h. Raketen, Satelliten und andere Weltraumkomponenten. Zu den Kunden des Unternehmens zählen die Militärs, Flugzeughersteller, Triebwerkshersteller, Raumfahrtbehörden und andere Forschungseinrichtungen.

Geschichte

Magellan wurde durch den Zusammenschluss mehrerer Unternehmen im Jahre 1996 gegründet. Man entwickelte und baute Komponenten für Flugzeuge und spezielle Komponenten für das kanadische Militär als auch für verschiedene Airlines und andere Luftunternehmen. Durch die Expansion kaufte Magellan mehrere andere Unternehmen auf, darunter Orenda Engines (heutige Magellan Repair, zuständig für Reparaturen und Überholungen) mit Sitz in Toronto. Weitere Unternehmen die gekauft wurden: Bristol Aerospace, Chicopee Manufacturing und Haley Industries. Dazu kamen einige Unternehmen aus den USA: Middleton Aerospace und Aeronca. Vor einigen Jahren erfolgte der Zukauf des englischen Unternehmens Mayflower Aerospace.

Produkte

Das Unternehmen liefert Komponenten und Bauteile u.a. für:

  • General Electric - F101, F110, F404, F414, J79, J85, CF34, CF700, CJ610, LM2500, LM7000, CFE738, T64, CF6
  • Pratt & Whitney - PW100 Serie, PW300 Serie, PW500 Serie, PW 200, PW4000, PT6, TF33, JT9D, JT15D
  • Rolls-Royce - RTM322, RB211, T406, T800, RR Trent und RB211 Industriell, AE 3007, F136
  • Honeywell - AS900, AGT1500, ALF507, TF40/50, T53 (wird betrieben im UH-1 Helikopter), T55, LF502
  • Volvo - RM12
  • Boeing
  • Airbus A380
  • Lockheed Martin F-35

Weltraum und Raketensysteme:

  • CRV7 - Raketenwaffensystem
  • Black Brant - Höhenforschungsrakete
  • Excalibur Meteorological Rocket System - ein Raketensystem für meteorologische Daten
  • SCISAT-1 - Satellit für die CSA zur Erforschung des Ozonlochs, gestartet 2003
  • spezielle Komponenten für bemannte und unbemannte Mission für die ISS und andere Satelliten

Niederlassungen

Neben dem Hauptsitz in Mississauga verfügt das Unternehmen über mehrere Niederlassungen:

Kanada

  • Winnipeg, Manitoba
  • Haley, Ontario
  • Kitchener, Ontario

Vereinigten Staaten

  • Glendale, Arizona
  • Middletown, Ohio
  • Haverhill, Massachusetts
  • Bethel, Connecticut
  • New York, New York

Großbritannien

  • Bradley Stoke, Bristol
  • Chiltern Hill, Buckinghamshire
  • Bournemouth, Dorset
  • Biggleswade, Bedfordshire
  • Llay, Wrexham

Indien

  • Bangalore

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Industry Canada - Magellan Aerospace Corporation 2012, abgerufen am 13. April 2013
  2. Magellan Aerospace - Annual Report 2012 (PDF; 1,2 MB), abgerufen am 13. April 2013