Lewis A. Swift

Lewis A. Swift

Lewis A. Swift (* 20. Februar 1820 in Clarkson, New York; † 5. Januar 1913 in Marathon, New York) war ein US-amerikanischer Astronom.

Er entdeckte mehrere Kometen, etwa den kurzperiodischen Kometen Swift-Tuttle, sowie über 1.000 Objekte des NGC-Katalogs. Swift war zweimal verheiratet, in erster Ehe 1850 mit Lucretia Hunt und in zweiter Ehe 1864 mit Carrie D. Topping. Sein Sohn Edward D. Swift stammt aus seiner zweiten Ehe.

Obwohl Swift nie eine Universitätsausbildung genossen hatte, wurde ihm 1897 die Jackson-Gwilt-Medaille der Royal Astronomical Society verliehen. Der Mondkrater Swift und der Asteroid (5035) Swift sind nach ihm benannt.

Entdeckungen

Die folgende Liste führt Swifts bekannteste Entdeckungen auf. Bei einer Reihe der Objekte des NGC wurden Doppelbeobachtungen ein und desselben Objekts fälschlicherweise als zwei unterschiedliche Objekte registriert; solche Doppelbeobachtungen sind jeweils aufgeführt.

Kometen:

Galaxien:

Bild der Galaxie NGC 34, aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop
Die Galaxien NGC 6050A (links) und NGC 6050B (rechts) aufgenommen vom Hubble-Weltraumteleskop

Weblinks

Die News der letzten Tage

25.09.2022
Kometen_und_Asteroiden | Sonnensysteme
Untersucht: Bodenproben des Asteroiden Ryugu
Ein internationales Forschungsteam hat Bodenproben untersucht, die die japanische Raumsonde Hayabusa-2 auf dem Asteroiden Ryugu einsammelte.
22.09.2022
Milchstraße | Schwarze Löcher
Eine heiße Gasblase, die um das schwarze Loch der Milchstraße schwirrt
Mit Hilfe des Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) haben Astronomen Anzeichen für einen „heißen Fleck“ entdeckt, der Sagittarius A*, das schwarze Loch im Zentrum unserer Galaxie, umkreist.
22.09.2022
Festkörperphysik | Quantenphysik | Teilchenphysik
Kernstück für einen skalierbaren Quantencomputer
Millionen von Quantenbits sind nötig, damit Quantencomputer sich in der Praxis als nützlich erweisen, die sogenannte Skalierbarkeit gilt als eine der größten Herausforderungen bei der Entwicklung.
22.09.2022
Optik | Quantenoptik
Zwischen Erfurt und Jena: Erstmals erfolgreich Quantenschlüssel via Glasfaser ausgetauscht
Das ist ein Meilenstein für die Erforschung der hochsicheren Quantenkommunikation in Thüringen und Deutschland.
22.09.2022
Festkörperphysik | Thermodynamik
Molekülschwingungen schärfer denn je messbar!
Mit Rastertunnelmikroskopen lassen sich zwar einzelne Moleküle abbilden, ihre Schwingungen waren damit bisher aber nur schwer detektierbar.
20.09.2022
Festkörperphysik | Quantenphysik
Neue Quantenmaterialien am Computer entworfen
Eine neues Designprinzip kann nun die Eigenschaften von bisher kaum erforschbaren Quantenmaterialien vorhersagen.
19.09.2022
Sterne
Stern-Kindheit prägt stellare Entwicklung
In klassischen Modellen zur Sternentwicklung wurde bis heute der frühen Evolution der Sterne wenig Bedeutung zugemessen.