Kosmos 672

Missionsdaten
Mission Kosmos 672
NSSDCA ID 1974-064A
Raumfahrzeug Sojus 7K-TM (GRAU-Index 11F615A12)
Seriennummer 72
Masse 6.570 kg
Trägerrakete Sojus U (GRAU-Index 11A511U)
Besatzung keine
Start 12. August 1974, 06:30 UTC
Startplatz Baikonur LC1
Landung 18. August 1974, 05:02 UTC
Flugdauer 5d 22h 32m
Umlaufzeit 88,6 min
Bahnneigung 51,7°
Apogäum 305 km
Perigäum 195 km
◄  Vorher / nachher  ►
Kosmos 670 Sojus 15

Kosmos 672 ist eine Tarnbezeichnung für den unbemannten Flug des sowjetischen Raumschiffs Sojus. Es war in der Sowjetunion üblich, nur erfolgreichen Missionen einen offiziellen Namen zu geben. Fehlgeschlagene Flüge wurden meistens gar nicht und Testflüge lediglich unter der allgemeinen Tarnbezeichnung Kosmos bekanntgegeben. Es war der 29. Flug im sowjetischen Sojusprogramm.

Missionsüberblick

Dies war der zweite Flug in Vorbereitung auf das gemeinsame Apollo-Sojus-Projekt mit der NASA. Das Raumschiff hatte an Stelle des Standardkopplungsystems ein modifiziertes, um an das Verbindungmodul APDS (Androgynous Peripheral Docking System) andocken zu können. Außerdem wurde das Raumschiff mit zwei Solarpanelen versehen. Bei dieser Mission wurde das Flugprofil für die bevorstehende Kopplung mit dem Apollo-Raumschiff abgeflogen. Kosmos 672 erreichte am 14. August den dafür vorgesehenen Orbit (227 km × 237 km).

Siehe auch

Weblinks

Die News der letzten Tage

15.11.2022
Sterne | Kernphysik
Kosmische Schokopralinen: Innerer Aufbau von Neutronensternen enthüllt
Mit Hilfe einer riesigen Anzahl von numerischen Modellrechnungen ist es Physikern gelungen, allgemeine Erkenntnisse über die extrem dichte innere Struktur von Neutronensternen zu erlangen.
15.11.2022
Thermodynamik
Neue Aspekte der Oberflächenbenetzung
Wenn eine Oberfläche nass wird, spielt dabei auch die Zusammensetzung der Flüssigkeit eine Rolle.
14.11.2022
Raumfahrt | Atomphysik | Astrobiologie
Achtung Astronauten! Künstlicher Winterschlaf schützt vor kosmischer Strahlung
Noch ist es ein Blick in die Zukunft: Raumfahrer könnten in einen künstlichen Winterschlaf versetzt werden und in diesem Zustand besser vor kosmischer Strahlung geschützt sein.
11.11.2022
Teilchenphysik | Astrophysik
Mit Neutronen-Spin-Uhren auf der Spur von Dunkler Materie
Mit Hilfe eines Präzisionsexperiments konnte ein internationales Forschungsteam den Spielraum für die Existenz von dunkler Materie deutlich einschränken.
08.11.2022
Sterne | Supernovae | Kernphysik
Wenn ein Stern die Hüllen fallen lässt
Ein Stern im Bild Taube, etwa 900 Lichtjahre von der Erde entfernt: Gamma Columbae hütete eine dunkle Vergangenheit – die jetzt enthüllt wurde.
07.11.2022
Festkörperphysik
Nano-Bauteile clever voneinander gelöst
Physiker finden eine Lösung für das steuerbare Trennen von verklebten Nano-Bauteilen.
04.11.2022
Galaxien | Teilchenphysik
Erstes Neutrino-Bild einer aktiven Galaxie
Seit mehr als zehn Jahren detektiert das IceCube Observatorium in der Antarktis Leuchtspuren extragalaktischer Neutrinos.