Andronov (Mondkrater)

Andronov
Andronov (Mond Äquatorregion)
Andronov
Position 22,78° S, 146,31° OKoordinaten: 22° 46′ 48″ S, 146° 18′ 36″ O
Durchmesser 17 km
Kartenblatt 102 (PDF)
Benannt nach Alexander Alexandrowitsch Andronow (1901–1952)
Benannt seit 1976
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

16.57

Andronov ist ein kleiner Einschlagkrater im inneren südwestlichen Wall des Kraters Gagarin. Er liegt auf der Südhalbkugel der Mondrückseite und kann von der Erde aus nicht direkt beobachtet werden. Westlich außerhalb des Walls von Gagarin befindet sich der Krater Levi-Civita.

Andronov ist im annähernd kreisrund und schüsselförmig mit einem kleinen zentralen Kraterboden. In seiner nördlichen Innenwand zeichnet sich ein Minikrater ab. Davon abgesehen ist die Formation wenig bemerkenswert und gleicht in ihrem Erscheinungsbild einer Vielzahl von kleinen Mondkratern.

Weblinks

  • Andronov im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS